Vorankündigung für 2018
 
 
 
 
 
Kunstradler als Pokalsammler 

 

Gleich 5 Goldplätze gab es für die Schleißheimer Kunstradler beim diesjährigen Nachwuchspokal in Ismaning. Bei der Einer-Kür von Emily Brenner hatten die Kampfrichter kaum etwas auszusetzen und so konnte sie sich bei den Schülerinnen U13 klar den Sieg sichern und diesmal Gold in Empfang nehmen. Serafina Golik stand dem bei den Schülerinnen U15 in nichts nach und konnte ebenfalls ganz nach oben auf das Siegerpodest steigen. In dieser Altersklasse folgten mit Maryam Ezzat (Rang 5) und Hoda Saifzada (Rang 6) zwei weitere RSV Sportlerinnen, die sich in ihrer Parade-Disziplin, dem 2er Schülerinnen, den Sieg holten und die Favoriten aus Pullach hinter sich ließen. Bei den Jüngsten lieferte der 7jährige Henrik Heilemann eine super konzentrierte Kür ab und durfte den Siegerpokal in dieser Altersklasse mit nach Hause nehmen. Ebenso wie Jessica Groschupp bei den Juniorinnen, die an diesem Tag zusammen mit Alica und Bianca Centini sowie Emily Brenner als Team Schleißheim I auch im Einrad  mit Silber punkten konnten. Mit einer sehr konstanten Leistung warteten bei den 9-10jährigen Schülerinnen Judith Hensel (9.) und Holle Irmscher (15.) auf. Bei den jüngsten Sportlerinnen unter 9 Jahren erradelte sich Salma Ezzat den sehr guten 5. Rang. In diesem teilnehmerstärksten Feld des Tages zeigten auch Julie Skidmore (17.) und Lilly Brenner (18.) bei ihrem Wettkampf-Deput einen super Einsatz, obwohl sie erst seit Sommer im Sattel sitzen.